PHANTEKS Eclipse P600S Silent Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz

159,58 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 164954
  • PH-EC600PSTG_BK01
  • 0886523301509
PHANTEKS Eclipse P600S Silent Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz Edler Midi-Tower P600S Silent... mehr
Produktinformationen "PHANTEKS Eclipse P600S Silent Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz"

PHANTEKS Eclipse P600S Silent Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz
Edler Midi-Tower P600S Silent
, Seitentür aus Tempered Glass
, optimiert für Luftkühlung
, mit Schalldämmung
, bis zu 435 mm lange Grafikkarten
, großer Wakü-Support & drei vorinstallierte Fans

Das innovative Design des Eclipse P600S von Phanteks spricht hauptsächlich PC-Enthusiasten an, die schickes Aussehen mit gelungener Technik bevorzugen. Von dem Evolv X der gleichen Firma, erbt das Eclipse P600S die Möglichkeit, neben dem E-ATX-Mainboard ein zweites Mini-ITX zu verbauen und so den Rechner in ein duales System zu verwandeln, etwa mit einem dedizierten Streaming-System oder einem Server. Neben einer Schalldämmung bietet das Eclipse P600S eine Seitentür aus Hartglas und glänzt mit allerlei Features wie einer Vorderseite, die für einem optimierten Airflow nach vorne gekippt werden kann. Wie üblich ist auch diese Gehäuse von Phanteks äußerst hochwertig verarbeitet.
Die Features des Phanteks Eclipse P600S im Überblick:

Hervorragend verarbeiteter Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX
Erlaubt den Einbau Dualer Systeme mit Hilfe eines optionalen Brackets
Seitentür aus Hartglas für einen schnellen Zugriff
Integriertes Dämmmaterial, entfernbar für einen verbesserten Airflow
3x 140-mm-Lüfter vorinstalliert, insgesamt 6x 140 mm und 7x 120 mm Lüfter möglich
Radiatoren bis 420 mm möglich
Grafikkarten bis 435 mm, vertikaler Einbau möglich, CPU-Kühler bis 190 mm
4x 3,5- und 3x 2,5-Zoll-Slots, bis zu 10x 3,5-Slots möglich
I/O-Panel mit 1x USB-3.1-Typ-C- und 2x USB-3.0-Typ-A

Das Eclipse P600S von Phanteks glänzt in Form und Funktion
Zunächst fällt das Äußere des Eclipse P600S von Phanteks ins Auge. Das riesige Seitenteil aus getöntem Hartglas ist an Scharnieren befestigt und lässt sich seitlich aufklappen. Gleiches gilt für das rechte Seitenteil aus Stahl. Der innere Bereich der Frontseite lässt sich leicht entfernen, ebenso wie ein Teil des Deckels. Beide Elemente sind mit Dämmmaterial versehen. Dahinter befindet sich ein aus Kunstfaser bestehendes feinmaschiges Netz, das einerseits als Blickfang, anderseits als zusätzliche Schallisolierung dient, wenn die Abdeckungen wegbleiben, um den Airflow zu verbessern. An der Vorderseite ist das Netz magnetisch befestigt. Dahinter befindet sich noch ein Staubfilter.

Satte sieben 120 Millimeter große Lüfter lassen sich in dem Phanteks Eclipse P600S unterbringen, drei an der Vorderseite, drei im Deckel und einer an der Rückseite. Alternativ lassen sich sechs 140 Millimeter Fans verbauen, am Deckel ist es einer weniger als von den 120er-Varianten. Drei 140er-Lüfter liefert Phanteks gleich mit, zwei sind vorderseitig verbaut, ein weiterer ist hinten befestigt. An der Rückseite des Mainboard-Trays gibt es einen Lüfter-Hub, der über drei 3-Pin- und fünf 4-Pin-Anschlüsse verfügt. Selbstverständlich lässt sich an der Vorderseite stattdessen ein bis zu 420 Millimeter langer und an der Oberseite ein bis zu 360 Millimeter langer Radiator anbringen.
Viel Platz für Festplatten und ein zweites System
Vom Evolv X hat das Eclipse P600S auch die Möglichkeit geerbt, zahlreiche Laufwerke darin unterzubringen. Mit den mitgelieferten Halterungen lassen sich unter der Netzteilabdeckung vier 3,5-Zoll-HDDs verbauen. Weitere sechs können auf der Vorderseite des Mainboard-Trays neben der Hauptplatine untergebracht werden. Die dazugehörigen Brackets (GEPH-093) gibt es von Phanteks als Zubehör. An der Rückseite des Mainboard-Trays gibt es noch Slots für drei 2,5-Zoll-Laufwerke.

Ein weiteres Highlight des Phanteks Eclipse P600S ist die Möglichkeit, eine zusätzliche Mini-ITX-Platine in dem Gehäuse unterzubringen. Dazu wird ein optional erhältliches Bracket von Phanteks benötigt, dass es mit (GEPH-099) oder ohne (GEPH-092) Riser-Kabel gibt. Damit lässt sich in dem geräumigen Gehäuse ein zweites System einbauen, das beispielsweise als dediziertes Streaming-System oder als zusätzlicher Server für virtuelle Maschinen verwendet werden kann. Um das zweite System mit Strom zu versorgen, bietet sich ein Netzteil aus Phanteks Revolt-X-Serie (NEPH-001, NEPH-002) an, das genau dafür ausgelegt ist.
Drei vertikale Slots für Grafikkarten
In dem Phanteks Eclipse P600S lässt die Grafikkarte vertikal einbauen. Dafür gibt es sogar drei Slots. Ein entsprechendes x16-Riser-Kabel liegt dem Gehäuse nicht bei, gibt es aber ebenfalls von Phanteks im passenden Winkel (GEPH-097, GEPH-098), da eine vertikal verbaute Grafikkarte fast direkt auf der Netzteilabdeckung aufliegt. Dazu gibt eine Aussparung für die PCI-Anschlüsse, die mit einer verschiebbaren Abdeckung versehen ist. Wenn vorne keine HDD-Brackets verbaut sind, dann darf die Grafikkarte bis zu 435 Millimeter lang sein. Insgesamt macht das Phanteks Eclipse P600S ordentlich was her, ist mit seiner Bauweise und Ausstattung sowohl als Workstation geeignet als auch für Modder interessant.

Technische Details:
Maße: 240 x 520 x 510 mm (B x H x T)
Gewicht: ca. 13,5 kg
Material: Stahl, Tempered Glass (Seite)
Farbe: Schwarz
Formfaktor: E-ATX (bis 280 mm Breite), ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Lüfter insgesamt möglich:
3x 140/120 mm (Vorderseite)
2x 140 / 3x 120 mm (Deckel)
1x 140/120 mm (Rückseite)
Davon vorinstalliert:
2× 140 mm (Vorderseite)
1× 140 mm (Rückseite)
Radiator-Mountings (teilweiser Verzicht auf HDD- und/oder Lüfter-Slots):
1x max. 420/360 mm (Vorderseite)
1x max. 140/120 mm (Rückseite)
1x max. 280/360 mm (Deckel)
Filter: Vorderseite, Netzteil (entnehmbar)
Laufwerksschächte:
4x 3,5 Zoll (intern; entkoppelt; + 6x optional per zusätzlich erhältlichem HDD-Bracket)
3x 2,5 Zoll (intern)
Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
1x Standard SFX (optional)
Erweiterungsslots: 7
I/O-Panel:
1x USB 3.1 Typ C
2x USB 3.0
Je 1x Audio In/Out
Maximale Grafikkartenlänge: 435 mm
Maximale CPU-Kühler-Höhe: 190 mm
Maximale Tiefe Frontradiator + Lüfter: 95 mm
Maximale Tiefe Topradiator + Lüfter: 65 mm
Lieferumfang:
3x 140 mm Lüfter (Vorinstalliert)
1x Lüfterhub (Vorinstalliert, mit 3x 3-Pin und 5x 4-Pin)
4x Festplattenhalterung, stapelbar
1x vertikale Grafikkartenhalterung
1x Schrauben-Box


 

Weiterführende Links zu "PHANTEKS Eclipse P600S Silent Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "PHANTEKS Eclipse P600S Silent Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen